Wechsel in der Geschäftsführung bei der Stuttgarter Zeitung Werbevermarktung GmbH - VSZV Verband Südwestdeutscher Zeitungsverleger e.V.
16497
post-template-default,single,single-post,postid-16497,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-10.1.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.5,vc_responsive

Wechsel in der Geschäftsführung bei der Stuttgarter Zeitung Werbevermarktung GmbH

Wechsel in der Geschäftsführung bei der Stuttgarter Zeitung Werbevermarktung GmbH

Bernhard H. Reese (50) wird Ende Juni 2018 die Stuttgarter Zeitung Werbevermarktung GmbH – ein Tochterunternehmen der Medienholding Süd GmbH – auf eigenen Wunsch und im besten beiderseitigen Einvernehmen verlassen, um sich künftig neuen Aufgaben zu widmen. Reese ist seit 2008 Geschäftsführer der Stuttgarter Zeitung Werbevermarktung GmbH und in der Zeitungsgruppe Stuttgart zusätzlich als Geschäftsführer der Stuttgarter Wochenblatt GmbH, Sonntag Aktuell GmbH und der IWZ Illustrierte Wochenzeitung GmbH tätig.

„Bernhard Reese hat die Verlagsgeschäfte der Stuttgarter Zeitungen und Anzeigenblätter erfolgreich geführt, diverse Veränderungsprozesse nachhaltig umgesetzt und sehr gute Ergebnisse bei neuen Produkten erzielt. Für die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit bedanke ich mich und wünsche ihm für seine Zukunft alles Gute und weiterhin viel Erfolg“, so Herbert Dachs, Geschäftsführer der Medienholding Süd.

Oliver Nothelfer (50), bislang Geschäftsführer bei der Weiss Druck Unternehmensgruppe, wird ab 1. Juli 2018 die Geschäftsführung der Stuttgarter Werbevermarktung GmbH, der Stuttgarter Wochenblatt GmbH, Sonntag Aktuell GmbH und der IWZ Illustrierte Wochenzeitung GmbH übernehmen. „Mit Oliver Nothelfer konnten wir einen verkäuferisch wie unternehmerisch geprägten Experten gewinnen, der einen ausgezeichneten Ruf in der Branche genießt und sich in der Zeitungs- und Anzeigenblattbranche exzellent auskennt. U. a. konnte Oliver Nothelfer bei der Rheinischen Post und der Funke Mediengruppe seine Expertise unter Beweis stellen.

Zusammen mit unseren kompetent aufgestellten Teams wird er unsere Medien- und Dienstleistungsangebote konsequent erweitern, unsere Zielgruppen professionell ansprechen und bedienen und damit unsere Marktstellung weiter ausbauen“, so Herbert Dachs.

Über die STZW Die Stuttgarter Zeitung Werbevermarktung (STZW) bündelt die Anzeigen-, Beilagen- und Onlinevermarktung der Stuttgarter Zeitung Anzeigengemeinschaft, von Sonntag Aktuell und sämtlichen Lokalausgaben. Darüber hinaus ist sie verantwortlich für alle Marketing- und Lesermarktaktivitäten der Stuttgarter Zeitung, der Stuttgarter Nachrichten und deren Lokalausgaben sowie für die Erstellung von Sonderthemen. Außerdem fungiert sie als Dienstleister für weitere Unternehmen der Zeitungsgruppe Stuttgart wie Online-Medien, Anzeigenblätter, private Postdienstleister und Radiostationen – mit individueller Beratungs- und Lösungskompetenz über alle Medien- und Werbeangebote hinweg.

Über die Medienholding Süd Die Medienholding Süd wurde im Jahr 2008 gegründet und gehört zur Südwestdeutschen Medienholding, eine der größten Unternehmensgruppen für Zeitungen und andere Medien in Deutschland. Neben den Unternehmen der Zeitungsgruppe Stuttgart ist auch die Schwarzwälder Bote Mediengruppe in Oberndorf Teil der MHS. Am Standort Stuttgart sind etwa 1300 Mitarbeiter beschäftigt. Hier werden unter anderem die beiden Tageszeitungen Stuttgarter Zeitung und Stuttgarter Nachrichten sowie diverse regionale Ausgaben publiziert.

Über die SWMH Die Südwestdeutsche Medienholding mit Sitz in Stuttgart zählt zu den bedeutendsten Mediengruppen Deutschlands und bietet ein weitverzweigtes Netzwerk für qualitativ hochwertige Verlagsprodukte. Neben der überregionalen Süddeutschen Zeitung gehören zur SWMH die Stuttgarter Zeitung, die Stuttgarter Nachrichten, die Esslinger Zeitung, der Böblinger Bote, die Zeitungsgruppe Hof/Coburg/Suhl/Bayreuth und der Schwarzwälder Bote. Neben Zeitungen, die das Kerngeschäft der Gruppe ausmachen, zählen zum Portfolio der SWMH zahlreiche Fachinformationstitel und Anzeigenblätter. Zusätzlich beherbergt die Gruppe unter ihrem Dach Druckereien, Post- und Logistikunternehmen sowie viele weitere Firmen, die im Umfeld des Verlagsgeschäfts tätig sind. Zahlreiche Radiobeteiligungen und eine TV-Produktionsgesellschaft runden das Medienangebot ab. Die SWMH beschäftigt rund 6.100 Mitarbeiter an über 30 Standorten im In- und Ausland. Nähere Informationen zur Mediengruppe unter www.swmh.de.

(Quelle: Pressemitteilung Südwestdeutsche Medienholding GmbH vom 20. März 2018)



X
X