ZOLLERN-ALB-KURIER mit neuer Vertriebsleitung | VSZV Verband Südwestdeutscher Zeitungsverleger e.V.
16677
post-template-default,single,single-post,postid-16677,single-format-standard,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-16.8,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.2,vc_responsive

ZOLLERN-ALB-KURIER mit neuer Vertriebsleitung

ZOLLERN-ALB-KURIER mit neuer Vertriebsleitung

Das Druck- und Verlagshaus Hermann Daniel hat Frau Miriam Gompper seit dem 1. August 2018 zur neuen Vertriebsleiterin berufen. Die 35-jährige wird damit Nachfolgerin von Martin Renner.

Martin Renner (63) war seit 1978 Mitarbeiter im Verlag. Im Jahr 1994 wurde ihm dann die Vertriebsleitung des Verlagshauses anvertraut. „Wir danken Herrn Renner für die jahrzehntelange Treue und zuverlässige Arbeit für das Verlagshaus. Sein Engagement und Einsatz haben den ZOLLERN-ALB-KURIER mit vorangetrieben und den Lesern stets eine pünktliche und reibungslose Zeitungszustellung garantiert. “ erklärte Daniel Welte, Verleger des Druck- und Verlagshauses Hermann Daniel.

Nach ihrer Ausbildung zur Medienkauffrau beim Druck- und Verlagshaus Hermann Daniel und anschließendem betriebswirtschaftlichen Studium hat Frau Gompper zuletzt als hoch engagierte und bereits schon erfahrene Mitarbeiterin des Vertriebs die Verantwortung als stellvertretende Vertriebsleiterin ausgeübt.

„Die Digitalisierung bedeutet für uns nicht nur, zukünftige Handlungsfelder im Vertrieb neu zu gestalten und unser Produktportfolio zu erweitern, sondern auch unsere Kernkompetenzen als Lokalzeitung zu stärken. Dabei müssen wir uns immer wieder fragen: Wer wollen wir sein in der digitalen Welt? Und was erwarten unsere Leser von uns? Dabei möchte ich unser Medienhaus tatkräftig unterstützen.“ Dies betont Frau Gompper und freut sich auf die neue Herausforderung.

„Wir sind davon überzeugt, mit Miriam Gompper eine hervorragende und sehr qualifizierte Mitarbeiterin für die Position der Vertriebsleitung bestimmen zu können. Menschlichkeit, Erfahrung und zukunftsorientierter, digitaler Weitblick zeichnen Frau Gompper aus“, so Daniel Welte. „Auch freut es uns natürlich immer, wenn wir eigens im Verlag ausgebildete Mitarbeiter mit verantwortungsvollen Positionen vertraut machen dürfen, diese so am familiengeführten Medienhaus für die Zukunft entscheidend mitwirken und dieses weiter vorantreiben“.



X
X