Neue Führungsstruktur bei der Badisches Pressehaus GmbH & Co.KG Hans-Otto Holz scheidet als Geschäftsführer aus | VSZV Verband Südwestdeutscher Zeitungsverleger e.V.
16871
post-template-default,single,single-post,postid-16871,single-format-standard,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-17.2,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-5.6,vc_responsive

Neue Führungsstruktur bei der Badisches Pressehaus GmbH & Co.KG Hans-Otto Holz scheidet als Geschäftsführer aus

Neue Führungsstruktur bei der Badisches Pressehaus GmbH & Co.KG Hans-Otto Holz scheidet als Geschäftsführer aus

Die Badisches Pressehaus GmbH & CO. KG mit Sitz in Freiburg gibt sich eine neue Führungsstruktur: Zum 1. Mai 2019 scheidet Hans-Otto Holz (61) auf eigenen Wunsch aus dem Unternehmen aus. Der langjährige Geschäftsführer geht in den Ruhestand. Seine kaufmännischen Aufgaben übernimmt Frau Nadja Poppen, die bisher schon die Personalabteilung der Mediengruppe leitet. Die Geschäftsführung übernimmt bis auf weiteres Verleger Wolfgang Poppen allein. Wolfgang Poppen war auch bisher schon als Geschäftsführer tätig.

Wesentliche Entscheidungen hinsichtlich Unternehmensstrategie, Geschäftsfelder, Produktinnovationen und Vermarktung werden künftig von Management-Boards und Geschäftsführung gemeinsam getroffen. „Unsere erfahrenen und zugleich zukunftsorientierten Führungskräfte übernehmen damit mehr Verantwortung, um den digitalen Transformationsprozess innerhalb von BZ.medien selbst, aber auch in unserer Produktwelt voranzutreiben“, erklärte Verleger und Geschäftsführer Wolfgang Poppen. Die Gesellschafter-Familien des Unternehmens dankten dem ausscheidenden Geschäftsführer von Herzen und würdigten seine Leistung: „Herr Holz war mehr als 24 Jahre in unserem Unternehmen äußerst erfolgreich tätig. Wir alle haben ihm sehr viel zu verdanken. Seine Arbeit verdient größten Respekt.“



X
X