Innovatives Stimme-Volontärsprojekt „Digital vs. Analog“ | VSZV Verband Südwestdeutscher Zeitungsverleger e.V.
17020
post-template-default,single,single-post,postid-17020,single-format-standard,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-17.2,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-5.6,vc_responsive

Innovatives Stimme-Volontärsprojekt „Digital vs. Analog“

Innovatives Stimme-Volontärsprojekt „Digital vs. Analog“

Jedes Jahr werden die Volontäre der Heilbronner Stimme eine Woche lang freigestellt, um sich einem selbstgewählten gemeinsamen Online- und Print-Projekt zu widmen. Das Projekt „Digital vs. Analog“, das sechs Volontärinnen der Heilbronner Stimme auf die Beine gestellt haben, umfasst regionale Geschichten über den Wandel in der zwischenmenschlichen Kommunikation, der veränderten Rolle von Sexualität im Netz, es handelt von Fake-News, Datenschutz, Smartphone-Sucht und digitalen Eremiten, also Menschen, die überhaupt kein Internet nutzen.

Die Volontäre verteilen in Heilbronn und der Umgebung Sticker mit QR-Code, um auf die Website www.digitalanalog.stimmme.de, auf der sie ihr Projekt veröffentlichen, aufmerksam zu machen. Ab heute ist diese Webseite online.

Zu sehen sind dabei Videos, animierte Texte und viele optische Elemente. Die Serie wird auch in Print gespielt, zudem ist sie wichtiger Content aller Social-Media-Kanäle – also auch bei Instagram, Facebook und Twitter.



X
X